Rathausgalerie_02aus_2014 Kopie

Sabine Endres wurde 1971 in Antwerpen (Belgien) geboren und zog 1980 ins rheinländische Brühl.
Nach zwei abgeschlossenen Berufsausbildungen und 10 Jahren selbständiger Arbeit im Designbereich beschäftigt sie sich seit 2003 ausschließlich mit der bildenden Kunst in ihrem Atelier in der Brühler Innenstadt.

Durch kontinuierliche, autodidaktische Arbeit seit dem 20. Lebensjahr entwickelt sie von Anfang an ihre individuelle Farb- und Formensprache und geht bewusst einen unbeeinflussten, eigenen Weg.


Neben der Malerei entstehen seit 2009 auch Plastiken und Objektkunst.
Ihre Werke sind in zahlreichen Ausstellungen zu sehen.

2019 Nominierung für die art-figura, Kunstpreis für Skulptur
2018 Publikumspreis, Objektkunst “Glanzstück” Updategallery
2017 Preisträgerin der artconnection münster
2015 Finalistin bei “TheRhinePrize”, Preis für künstlerische Gestaltung im Außenraum
2015 Nominierung für die art-figura, Kunstpreis für Skulptur
2009 Mitglied der Jury: Max-Ernst-Stipendium, Stadt Brühl
2009 Mitglied der Jury: Anna Fassbender Preis, Stadt Brühl

Kataloge:
2017: „Sabine Endres Malerei 2014-2017“
2013: „Sabine Endres Familienaufstellung“
2013: „Sabine Endres Malerei 2011-2013“
2009: „Sabine Endres 20 Köpfe“
2009: „Sabine Endres Malerei 2007-2009“

Mitgliedschaften:
Berufsverband bildender Künstler e.V. Köln
2009  Ankäufe vom Prüfungsverband deutscher Banken, Köln, Kunstkonzept für die Vorstandsetage
Seit 2006 Ankäufe von Objektkunst und Malerei Sammlung Preuß, www.sammlung-preuss.de